Donnerstag, 7. November 2013

RUMS - MaLou

Im Moment ist in unserer familieneigenen Firma echt viel zu tun, so dass nur sehr sehr wenig Zeit für das Nähen und Bloggen bleibt. Auch zu meinen Blogrunden und zum Kommentieren bei Euch komme ich nur selten - ich hoffe ihr seht mir das nach, aber hier ist in der nächsten Zeit noch so einiges zu tun, damit in der Zukunft hoffentlich mehr freie Zeit übrig bleibt.
Am letzten Sonntag war so ein Tag, der eigentlich ein freier Familientag werden sollte und dann in einem firmenbedingten Katastrophentag geendet ist. Nachdem abends dann die Kinder im Bett waren und klar war, dass der Lieblingsmann noch bis in die Nacht hinein auswärts mit der Katastrophenbeseitigung beschäftigt sein würde, war ich sowas von frustriert, dass ich ganz dringend mal was für mich machen musste. Also ab an die Nähmaschine und auf zum "frustnähen". ;-)
Und es hat gewirkt, denn mit dem Ergebnis bin ich absolut glücklich. Auch wenn sich damit am eigentlichen Stress nichts ändert... Meine neue Malou ist sowas von gemütlich, da kann man die paar Minuten, die zwischendurch mal bleiben gleich viel besser genießen! :-)

Schnitt: MaLou von ki-ba-doo
 
 
Der Stoff ist ein absolut genialer Strickfleece - also auf der rechten Seite gestrickt, links kuschelweicher Wohlfühlfleece. Den hatte ich probeweise mal bestellt und bin absolut begeistert!! Die Seitenteile habe ich aus Uni-Sweat genäht und das türkisblaue Ringelbündchen lag gerade in der Nähe und meinte, es würde auch gut dazu passen. Recht hat es! ;-)

Strickfleece von Aladina, Sweat von Lillestoff, Ringelbündchen von Michas Stoffecke
Ein Pullover, der meinen Kleiderschrank in der kalten Jahreszeit sicher nicht allzu oft von innen sehen wird! :-)
Jetzt dreh ich schnell noch eine RUMS-Runde und dann wieder an die Arbeit im ekligen Novemberregenwetter! Aber das Wochenende, das ist reserviert!! Für mich und den Lieblingsmann und ein Relax- und Wellnesswochenende mit allem drum und dran. Jawohl!!!! :-)
Also, bis nächste Woche, ihr Lieben,
liebe Grüße,
Andrea

1 Kommentar:

vonmäusenundnähten hat gesagt…

Ach Andrea,ich drück Dich mal fest!Das hast Du genau richtig gemacht,sich selber mal eine Freude machen ist wichtig.
Ich wünsche Euch,daß der Streß ganz schnell wieder weniger wird und Ihr Euer Wochenende ohne Katastrophen genießen könnt!

Liebe Grüße
Simone