Dienstag, 24. September 2013

Darf es etwas weniger sein?

In diesem Fall etwas weniger Farbe, denn gewünscht war ein Shirt aus uni-schwarz und petrolfarbenem Jersey. Fast schon ein bisschen ungewohnt so ganz farb- und musterlos, aber geht natürlich auch und ich finde es ist ganz schick so, oder?

Schnitt: MaLina von ki-ba-doo, Jersey Petrol: Lillestoff, Jersey schwarz: Stoff & Stil
 Solch ein Shirt ist immer wieder ein Grund, mich über meine nun schon etwas länger hier eingezogene Babylock Coverlock-Maschine zu freuen, denn so tolle wellenfreie Abnäher bekommt man eben mit einer normalen Nähmaschine nicht hin. Die allergrößte Arbeitserleichterung ist aber der Bandeinfasser. Ein geniales Teil, denn statt Jerseystreifen erst von einer Seite anzunähen, dann aufwendig zu falten und festzustecken und dann von der anderen Seite nochmal abzunähen geht hiermit falten und annähen blitzschnell in nur einem einzigen Arbeitsschritt und es sieht einfach super aus. Ich mochte mit Jersey eingefasste Kanten schon immer, habe sie aber nie gerne genäht, weil es so zeitintensiv war. Jetzt gar kein Problem mehr! *freu!


Ebenfalls seit einiger Zeit neu im Bestand sind meine neuen Label von "Alles für Selbermacher" - eine geniale Qualität! :-)

 
 
Dass das Shirt passt konnte ich gestern schon persönlich sehen und ich hoffe es macht viel Freude!! :-)
Liebe Grüße,
Andrea

1 Kommentar:

Flaupa hat gesagt…

Superschön ist das! Und ich lieeeebe meine Babylock auch sehr!

glg Sandra