Dienstag, 30. April 2013

Uptown-Boy

Von Mützen und Hüten verschiedenster Art konnte ich als Kind schon nicht genug haben. Heute hat sich das noch erweitert: Von Mützen-SCHNITTMUSTERN kann ich nicht genug haben!!
Und genug Mützen, Kappen, Kopftücher usw. für die Kinder nähen kann man auch gar nicht, denn irgendwie sind die Teile auch immer verschwunden, wenn man mit den Kindern aus dem Haus geht. Also besser mehr Kopfbedeckungen, dann ist die Wahrscheinlichkeit auch größer, beim Start am Morgen eine zur Hand zu haben! ;-)
Ganz dringend brauchte der Große eine neue Sommermütze, da der Kopf seit letztem Jahr NOCH dicker geworden ist (Das war mir auch an anderer Stelle schon aufgefallen!! *ggggg) - dazu noch der natürliche Mützenschwund und es blieben nur noch zwei Kaufmodelle übrig - geht ja gar nicht, oder?!
Also schnell ein neues Schnittmuster besorgt (guter Grund, oder?) und für gut befunden, oder was meint ihr?


Uptown-Hat heißt der Schnitt und ist von Heidi and Finn.
Er lässt sich in zwei Varianten nähen - mit oder ohne den Streifen am unteren Rand.
Und dem Großen gefällt er auch richtig gut!


Coooooool: ;-)


Farblich passen zum Stoff, der übrigens vom Wochenmarkt im letzten Toskana-Urlaub stammt, gab es noch ein paar Knöpfe:


 Ich finde den Schnitt wirklich super geeignet sowohl für Jungs als auch für Mädchen und ich schätze, demnächst wird es daher hier auch ganz sicher noch ein Uptown-Girl zu bewundern geben!
;-)
Jetzt bräuchten wir nur die Sonne nochmal zurück....
Trotzdem Euch allen morgen einen schönen ersten Mai!
Liebe Grüße,
Andrea

Fast vergessen: Die Mütze geht natürlich auch noch rüber zu Made4boys - meine Nr. 4 im April! ;-)

1 Kommentar:

vonmäusenundnähten hat gesagt…

Für Kopfbedeckungen bin ich auch immer zu begeistern und diese finde ich richtig toll!
Ich muß auch sagen,Dein Sohn wird mal viele Verehrerinnen haben...wenn ich so das "cool" Foto sehe....
Mannomann!!! ;o)

Liebe Grüße
Simone