Samstag, 6. Oktober 2012

Wendetürklinkenschilder...

...habe ich für Yvonne probegestickt.
Das geht ganz fix und ohne jegliches wenden oder zusätzliches zunähen hat man ein zweiseitig besticktes Türschild.
Hier zum Beispiel eins für die Bürotür des Lieblingsmanns:



(So sieht es übrigens aus, wenn man die Anleitung nicht ausgedruckt hat und nach ein paar Tagen denkt, man wüsste noch alle Schritte auswendig!! Eigentlich sind Label und Bänder zwischen den beiden Stoffschichten eingenäht. Naja, aber so geht's auch!) ;-)

Aber wenn man alles richtig gemacht hat, dann sieht das Ganze so aus:


Dieses Schild hängt jetzt an unserer Toilettentür, deren Schlüssel versteckt ist, seit unsere beiden Zwerge so gerne die Schlüssel von innen in den Schlössern rumdrehen. So kann man jetzt wenigstens von außen zeigen, dass das Örtchen besetzt ist und damit auf Ruhe hoffen! ;-)

Die Schilder gibt es in zweiunddrölfzig verschiendenen Variationen und auch als Blanko-Datei zum Selbstbeschriften - da ist also für jeden was dabei!! Ab sofort bekommt ihr die Datei hier!
Vielen Dank, dass ich probesticken durfte.



Und wer sich die Fotos aufmerksam angeschaut hat, der kann im Hintergrund der ersten beiden auch schon einen Teaser für die nächste Woche entdecken. Es lohnt sich auf jeden Fall, wieder vorbeizuschauen, denn ich habe so einiges zu zeigen! :-)

Jetzt wünsche ich Euch aber erstmal ein ruhiges und erholsames Wochenende!
Liebe Grüße,
Andrea

1 Kommentar:

yvonne hat gesagt…

DAnke schöööön!!!
Toll, dass du mitgeholfen hast :-)
Liebe Grüße
Yvonne