Dienstag, 9. Oktober 2012

Juniz für meinen Mann

Als das Schnittmuster "Juniz" von Frau Liebstes im Sommer rauskam, da wusste ich sofort, diese Tasche will ich für meinen Mann zum Geburtstag nähen. Und zwar richtig schick, am liebsten aus Leder, damit er sie nicht nur ins Büro, sondern getrost auch zu Auswärtsterminen mitnehmen kann.
Und tatsächlich habe ich mir mein Vorhaben auch bis zum Oktober gemerkt, was nicht immer der Fall ist bei den vielen Nähideen, die so im Laufe eines Jahres durch meinen Kopf schwirren! ;-)
Eigentlich hatte ich Leder in zwei verschiedenen Brauntönen für die Tasche bestellt, aber so im Original haben sie mir dann überhaupt nicht zusammen gefallen. Auf dem Bildschirm sieht halt schon alles immer ein bisschen anders aus als in echt. Aber glücklicherweise hatte ich eine größere Lederbestellung in verschiedenen Farben (eigentlich für Puschen gedacht) aufgegeben. Zusätzlich lagen da noch diese beiden wunderschönen festen Leinenstoffe von Stoff und Stil in meinem Regal, die ich schon seit längerem gerne zu einer Tasche miteinander kombinieren wollte. Mmmmmh.... Dann noch dieses Leder dazu und dann vielleicht noch das?! Jaaaaa!!!!
Und hier das Ergebnis meiner Überlegungen: ;-)


Von außen blaues Leder, kombiniert mit rot-blau-natur-gestreiftem Leinen und Leinenschrägband an der rückwärtigen Einschubtasche...


Von innen kommt dann noch deutlicher zum Vorschein, was aber übrigens der äußere Seitenstreifen auch schon zeigt: Tolle Sterne auf blau, kombiniert wieder mit den Streifen und dunkelrotem Leder.


Die Tasche hat viele Einschub- und Innenfächer, so dass man ganz super den ganzen Kram für einen Arbeitstag gut sortiert unterbringen kann.


Und das Wichtigste: Obwohl sogar ein kleines bisschen bunt, gefällt sie meinem Mann sehr gut!!! :-)
Ansonsten hätte ich sie genommen - in dem Fall hätte ich mich darüber auch nicht geärgert!!
Ich bin echt zufrieden mit meiner allerersten aus Leder genähten Tasche. Bis ich sowas nochmal angehe, werde ich allerdings voraussichtlich ein bisschen Zeit vergehen lassen, denn das Nähen von mehreren Schichten Leder, festem Leinenstoff UND Volumenvlies, weil ich es ja besonders schick und standfest haben wollte, hat mich schon einiges an Nerven gekostet. Beim allerletzten Schritt, dem Abnähen des oberen Randes, hat meine tapfere Maschine dann auch die weiße Fahne gehisst und ist in den Streik getreten. Glücklicherweise gibt es in unserer Stadt eine Leder-Schneiderei und -täschnerei, die mir dann mit ihrer Spezial-Nähmaschine ausgeholfen und einmal rund um den oberen Rand genäht haben. Und jetzt bin ich suuuper zufrieden mit meinem Werk und stolz, ein WIRKLICH individuelles Geburtstagsgeschenk für meinen Liebsten gehabt zu haben. :-)
Liebe Grüße,
Andrea

Kommentare:

FLAuPa hat gesagt…

Ja da kannst du echt mächtig stolz drauf sein! Die ist sooo toll geworden! Wahnsinn! Bin begeistert!:) Alles Gute deinem Liebsten!

glg Sandra

vonmäusenundnähten hat gesagt…

Boah,da hast Du Dir aber echt viel Arbeit gemacht.
Und das hat sich wohl gelohnt!
Starke Tasche für hoffentlich viele viele Einsätze.

Liebe Grüße
simone

kreativkäfer hat gesagt…

seeeehr cool die tasche! die wird er bestimmt begeistert tragen und stolz drauf sein!
glg andrea