Dienstag, 8. Mai 2012

Nähabend

Nähen an sich ist nach einem stressigen Tag ja schon entspannend. Aber nähen in netter Gesellschaft ist doch gleich noch viiiiiieeeeel schöner!!
Und so habe ich mich am Freitag Abend nach einem wirklich blöden und langen Tag aufgemacht in Richtung Familie "Maus und Naht", um mit Simone zusammen zu nähen.
Als gemeinsames Projekt hatten wir uns das Röckchen "Amilia" von "Frau Liebstes" vorgenommen. Und tatsächlich, trotz des nervigen Tages, kaum liefen die beiden Nähmaschinen, war die Anspannung schon komplett vergessen. ;-)
Und da das Röckchen wirklich ein relativ schnell genähtes Projekt ist, blieb nebenbei genügend Zeit zum fachsimpeln, Ideen und Planungen austauschen und einfach nur quatschen. Das haben wir dann aber auch bis ungefähr Mitternacht getan und es war soooo schön und gemütlich!!
Das Ergebnis des Abends will ich Euch natürlich auch nicht vorenthalten: Amilia für die Maus!


Genäht aus Rot-Rosa-Ringel-Interlock von Michas Stoffecke.
Zum ersten Mal richtig ausprobiert (und für gut befunden!): Der gekräuselte Rollsaum mit meiner Overlock-Maschine! Echt süß und so schnell gemacht! :-)


Nach gemeinsamen Überlegungen, ob denn das Gummi im Bund wirklich sein muss, haben wir uns beide für "Nein!" entschieden. Das Bündchen habe ich also im Vergleich zur Angabe im Ebook sehr stark gekürzt (etwa 2/3 der Originallänge). Der Praxistest hat ergeben: Passt und ist super geeignet zum Toben, Klettern, Springen, aber auch Kuscheln! ;-)


Auch hiervon wird es für den Sommer sicherlich noch das ein oder andere Exemplar geben!!
Simones Ergebnis des Nähabends könnt ihr Euch hier anschauen!
Danke, Simone, für den wunderschönen Abend, den wir ganz bald wiederholen müssen!! :-)
Liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

Co. hat gesagt…

Ach wie süß, gefällt mir gut.
Liebe Grüße, Corina

kreativkäfer hat gesagt…

♥ das ist sooo zuckerzuckersüüüß und mt der ringelleggi dazuk, ein hit die kombi!!
glg andrea

FLAuPa hat gesagt…

Uui der ist aber wirklich sehr süß geworden!

glg Sandra