Dienstag, 17. April 2012

Verlängerte Lina

Das tolle am Lina-Schnitt ist ja, dass man ihn so toll variieren kann. Hier habe ich ihn ein gutes Stück verlängert und nach unten weiter auslaufen lassen, so dass ein Tunika-Kleidchen entstanden ist.



Der Kleidteil ist aus leichtem Sommerfrottee aus dem Fabrikverkauf der Firma Möwe / Frottana genäht und unten nur mit der Ovi versäubert. Der Shirtteil ist aus Rot-Rosa-Ringeljersey und dunkelrotem Bündchen (beides von Michas Stoffecke). Getestet und für gut befunden von unserer süßen Maus:











Nach zwei Tagen Kälte und Regen scheint hier heute wieder die Sonne und lockt nach draußen - also los!! ;-)
Liebe Grüße,
Andrea

Kommentare:

vonmäusenundnähten hat gesagt…

Sooo kuschelig und gemütlich sieht das aus,da will man auch gleich eins haben!!!
Total süß und wie alle Deine Sachen steht es der Kleinen total super.

Liebe Grüße
Simone

FLAuPa hat gesagt…

Die steht deiner Maus echt gut! Sehr schön!

glg Sandra

kreativkäfer hat gesagt…

jawohl! das ist eine super idee, die greif ich bei gelegenheit auf, sieht sooo super aus und so zuckersüß die maus!
glg andrea