Donnerstag, 2. Februar 2012

Taufkleid

Unsere kleine Maus wird nächsten Monat schon zwei Jahre alt. Trotzdem haben wir es bisher aus verschiedenen Gründen noch nicht geschafft, sie taufen zu lassen. Jetzt ist es aber bald endlich soweit. Ein Gutes hat es auf jeden Fall, dass wir uns solange damit Zeit gelassen haben, denn vor anderthalb Jahren hätte ich mir níemals zugetraut, ihr ein Taufkleid selbst zu nähen. Jetzt kam natürlich gar nichts anderes mehr in Frage (-- woher bekommt man auch schon Taufkleider in Größe 92 ?!).
Ich habe mir dafür einen Schnitt aus der Ottobre 3/11 ausgesucht:


Gar nicht so leicht, so ein komplett weisses Kleidchen ordentlich zu fotografieren! Genäht ist es aus feinem weissen Leinen und hat ein Futter aus Baumwollbatist, das unten etwas länger ist und so unter dem Leinenkleid ein paar Zentimeter hervorlugt.
Noch schwieriger als das weisse Kleid an sich ist die Stickerei darauf zu fotografieren, aber zumindest erahnen kann man sie auf dem folgenden Bild. Sie ist aus der Girls and friends - Serie von Kunterbunt-Design:


Ich wollte das Kleidchen bewusst einfach halten und habe deshalb auf Rüschen, Spitzen oder sonstiges Schnickeldi verzichtet, aber so ein klein bisschen gesticktes, durfte es dann schon sein. ;-)
Von hinten wird das Kleid mit einem nahtverdeckten Reissverschluss geschlossen, so dass ich auf ein einigermaßen protestfreies Anziehen hoffe:


Da der Schnitt erst ab Größe 98 losging, habe ich einfach ohne Nahtzugaben zugeschnitten und rein gefühlsmäßig würde ich sagen, das müsste passen. Die Anprobe steht aber noch aus.
Unten drunter ist ein ganz einfaches weisses Jersey-Shirt.
Ich denke, so kann man das Kleid auch anschließend noch weiter verwenden. Entweder werde ich DANN einfach noch ein bisschen bunten Schnickeldi hinzufügen, und/oder mal über eine Einfärbung nachdenken. Mal sehen.
Auch die Taufkerze ist eine Eigenproduktion. Hier habe ich mich zum ersten Mal mit Zier-Wachsplatten und -streifen sowie einem "Kerzen-Pen" versucht und bin mit dem Ergebnis einigermaßen zufrieden:


Der Regenbogen hat allerdings nicht ganz aufs Foto gepasst, aber man kann es scih vorstellen, oder?
Als nächstes mache ich mir dann mal noch ein paar Gedanken über die Tischdeko bei der Feier. Allerdings warten auch noch ein paar Kundenaufträge sowie zwei Fastnachtskostüme für die Kinder aus mich. Liebe Grüße,
Andrea

Kommentare:

kreativkäfer hat gesagt…

Wunderschön!!! Und die Sticki weiß auf weiß ist eine großartige Idee!
Ich wünsch Euch eine schöne Feier!
GLG Andrea

Conny's Cottage hat gesagt…

Hallo,

das Kleidchen ist wundervoll.Ganz bezaubernt.Und Weiss geht immer.

Ich wuensche dir einen schoenen Abend sei lieb gegrusst von Conny