Mittwoch, 1. Februar 2012

Bodykleid - genial!! :-)

Bloggen macht Spaß, denn man kann sich im Netz sooo viele Inspirationen holen!
Ganz besonders toll ist es natürlich, wenn es so phantastisch liebe Menschen gibt, wie Rosi von Schnabelinas Welt, die aufwendig erstellte Anleitungen, kostenlos zur Verfügung stellen. Von ihr habe ich schon so einiges genäht, z.B. einen großen Stapel dieser Lätzchen, die bei uns nur noch im Einsatz sind, weil sie besser sind als alles, was man kaufen kann. Oder auch diese Sommermütze, die mein Sohn den ganzen Sommer über super stolz getragen hat. Oder dieses super praktische Windeletui. Alles genial und super verständlich erklärt.
Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich für Rosis neuestes Projekt probenähen durfte und zwar das Bodykleid "Luisa":


Das Ebook enthält eine Anleitung und den Schnitt für ein Kleid mit integriertem Body, sowie für eine darunter passende Hose, alles aus dehnbaren Stoffen zu nähen (In meinem Fall Sternchen-Jersey von Michas Stoffecke sowie Sanetta-Streifen-Jersey und rosa Strickbündchen). Wahlweise kann man das Kleid mit langen oder kurzen Ärmeln oder auch (wie hier) im Lagenlook nähen. Und selbst wenn beim Toben oder (bei den Kleineren) auf dem Arm, das Kleid hochrutscht, wird nix kalt oder sieht komisch aus, denn drunter ist der angenähte Bodyteil:



Hier habe ich die Hose drunter gezogen, geht aber genauso auch über dem Bodyteil super.
Dass das Kleidchen bequem und kuschelig ist, konntet ihr in meinem kleinen "Teaser" hier ja schon sehen. Aber, das es auch für eine wilde Maus wie unsere geeignet ist, zeigen die folgenden Bilder:


"Hihi, is danz alleine aus Bett haus tommt!!!" - Na toll auch das noch! Hey - hier geblieben!!!


Liebe Rosi: Vielen Dank, dass ich probenähen durfte und vielen Dank, dass Du auch diesen genialen Schnitt samt Anleitung KOSTENLOS zur Verfügung stellst!!! Und das, wo die Erstellung eines solchen Ebooks enorm viel Zeit in Anspruch nimmt, die mit einem Baby und einem kleinen Kind echt kostbar ist!!!
Hier könnt ihr bei Rosi nachlesen, wie ihr an die tolle Anleitung kommt, die gleichzeitig auch noch viele tolle Tipps und Kniffe enthält, wie verschiedenen Möglichkeiten der Kantenversäuberung, der Erstellung eines Rollsaumes, des Einkräuselns usw. Einfach nur empfehlenswert!! Und wer sich bei ihr (wie ich) auch gerne mal für die tollen Anleitungen bedanken will, kann hier mithelfen, Rosi einen Wunsch zu erfüllen, der wahrscheinlich auch in Zukunft noch der Bloggerwelt und damit uns allen Freude machen kann. ;-)
Liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

Rosi hat gesagt…

super! Danke für den schönen Post.

lg

Rosi

Melly hat gesagt…

Wirklich sehr schön :-)) So viel Großzügigkeit muss wirklich unterstützt werden - ich gehe gleich mal schauen ,-)

lg

melly

vonmäusenundnähten hat gesagt…

Das ist niedlich und vor allem super praktisch!
Respekt wegen der Versäuberung da unten an dem Body!!!
Deswegen nähe ich nie welche...
Wäre vielleicht ein Tutorial fürs nächste Nähtreffen :o)!
Ich mußte ja lachen über *kaukau*!Da werde ich zukünftig immer dran denken müssen,wenns hier mal wieder los geht.

Liebe Grüße und Gute Besserung!
Simone

kreativkäfer hat gesagt…

sind das süße Bilder und das Bodykleid ist ja der Hit, hätts das damals schon gegeben, hätt ich hunderte gemacht :)
GLG Andrea