Dienstag, 10. Januar 2012

Ich habe Plaaaaaaatz!!!! :-)

Eigentlich ist es ja noch gar nicht lange her, dass wir in unserem Schlafzimmer einiges umgeräumt haben, um hier Platz für meinen Nähbereich zu schaffen. Hier könnt ihr sozusagen nochmal die Anfänge anschauen, wenn ihr Euch nicht mehr daran erinnert. Nachdem nun aber seit Weihnachten auch noch die Ovi bei mir eingezogen ist, und mein lieber Mann mich einige Zeit bei der Arbeit beobachten konnte, stellte ER fest, dass ich mehr Platz bräuchte. Ok, da will ich natürlich nicht widersprechen. Das Regal noch weiter auszudehnen war meine Idee, er bot noch eine Schreibtischvergrößerung an. Gesagt getan und nach einem Besuch beim Möbelschweden und einem Wochenende Umräumarbeit dürft ihr jetzt nochmal einen Blick in mein Reich werfen:

Der neue Nähtisch besteht tatsächlich aus drei Tischen und hat damit eine Länge von sage und schreibe 3,20m. Viel Platz also für meine Maschinchen und mich ;-)
Der Schneidetisch wurde mit Filzgleitern versehen und kann so ganz bequem bei Bedarf von seinem Platz nach vorne gezogen werden, um ein Arbeiten von allen Seiten zu ermöglichen. Eine neue Schneidematte ist schon bestellt, die im Format DinA1 fast den kompletten Tisch abdecken wird.
An der Wand gibts Aufbewahrungsmöglichkeiten für das Werkzeug, dass man ständig so braucht, unter der Tischplatte gibt es Schubladen für die größeren Teile:


Den meisten Platz für alles notwendige Material bietet aber das neue Regal, das nun als Raumteiler in das Zimmer eingezogen wurde. Mit einem Durchgang zum dahinterliegenden Schrank ergibt sich gleichzeitig so eine Art begehbarer Kleiderschrank (mit zusätzlicher Beleuchtung, die direkt mit einem Schalter am Regal angeschaltet werden kann --> mein Mann bastelt immer mal wieder gerne neue Elektroinstallationen) mit zusätzlichem Stauraum durch jede Menge Haken an der Rückseite.
Der Fernseher und der DVD-Player durften auch mit einziehen, denn immerhin ist es ja nicht nur ein Nähzimmer ;-) Und: Ja! Ein Bett gibt es in unserem Schlafzimmer tatsächlich auch noch und dies ist der Blick von selbigem aus:


Ein paar Bretter im Regal sind noch frei, werden aber in den nächsten Tagen noch mit Bastel- und Dekokram gefüllt werden. Hach, so viel Platz auf einmal mehr, das macht richtig glücklich! ;-)
Auch nähtechnisch war ich nicht ganz untätig, aber dazu morgen mehr!

Liebe Grüße,
Andrea

Kommentare:

kreativkäfer hat gesagt…

perfekt!!! super viel Platz, da macht das Arbeiten Spaß!
LG Andrea

Die Linkshänderin hat gesagt…

Das ist ja ein riesiger Arbeitsbereich! Super!
Und eine riesige Schneidematte erleichtert die Arbeit enorm, ich habe auch eine in DIN A1, die hat mir mein Mann zum Geburtstag geschenkt. Ist doch toll, wenn die Männer uns so unterstützen, gell? Aber sie haben ja auch etwas davon. Meinem durfte ich gerade den Pyjama überarbeiten...

Darf ich mal neugierig fragen, was das für ein Lineal ist? Ich benutze immer noch mein großes Geodreieck aus der Schulzeit, würde mir aber gern etwas größeres kaufen.

Liebe Grüße,
Henriette

Bengelmaldrei hat gesagt…

Klasse, das schaut super aus!!

Sag mal, hast du auch eine Innov. 1250? hast du dafür evtl eine Schreibschrift???

Liebe Gruß Claudi

viel-krempel hat gesagt…

Oh, toll..und so aufgeräumt. Ich bin begeistert und wünsche mir ab heute auch so einen Nähplatz...
GLG
Annette

vonmäusenundnähten hat gesagt…

Das sieht suuuper aus!!!
Wann soll ich kommen? ;)
Das ist ja kein Nähzimmer,das ist ein Nähcenter!
Allerdings könnte ich da kein Fernsehen schauen...ich würde ständig auf die Stoffe im Regal schauen und Projekte überlegen :)
Dein Mann hat einen Orden verdient!

Liebe Grüße
Simone

Ulla hat gesagt…

WOW, ich frag mich grad, WIEEEE groß muss euer Schlafzimmer sein ;-); eine Arena?? Der Nähbereich ist toll geworden, ich habs ähnlich, es ist sooo praktisch, wenn man schön von Maschine zu Maschine rollen kann *lach ;-)