Donnerstag, 17. Februar 2011

Sitzen statt Stillen

Unser Stillkissen lag jetzt schon seit ein paar Monaten vollkommen unbenutzt auf dem Sessel im Schlafzimmer rum und hat Platz weggenommen. Jetzt habe ich es nach einem Ebook von hier zu einem Sitzkissen für unser Wohnzimmer umfunktioniert.



Auf Wunsch meines Mannes ganz unbunt ;-) mit dänischem Stoff. Ganz praktisch, um sich zu auf dem Boden spielenden Kindern dazu zu setzen (Wenn mal nicht das große Kind immer darauf besteht, darauf sitzen zu dürfen.) Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht Euch, Andrea

1 Kommentar:

Leuchtzeichen hat gesagt…

Hallo Jannika,
Shirts kann man direkt in den Rahmen einspannen. Natürlich kannst du auch erst auf Bekleidungsfilz sticken und dann die Filzapplikation auf´s T-Shirt nähen. Aber bei solchen Redworkstickereien wie jetzt von Frau Rieger ist es direkt am einfachsten. Dafür musst du auch nix auftrennen. Einfach Shirtoberseite reinspannen, auf die Rückseite entsprechend Stickvlies aufkleben oder -bügeln. Darauf achten, dass die Rückseite des T-Shirts nicht mit im Stickrahmen hängt, meist kommt die Rückseite etwas mit nach oben und muss mit der Hand beseite geschoben/ gehoben werden beim Sticken.

Viel Erfolg,
und lg
Heike