Freitag, 25. Februar 2011

Kinderkleidung sollte bunt sein

Irgendwie sieht es zwar schon je nachdem süß aus, wenn die Kleinsten so gekleidet sind, wie ein ganz Großer, aber insgesamt finde ich es total schade, dass man Kinderkleidung oft gar nicht mehr ansieht, dass es Kinderkleidung ist. Ich finde, Kinder sollten ein Recht auf bunte Kleidung haben :-) Daher hat die Haremshose aus der Ottobre 01/11 für Annika auch keine Ton in Ton-Bündchen.



Ok, ok, ich hatte auch keinen Bündchen-Stoff in einem der beiden Farbtöne des Jerseys, aber das Blau gefällt mir auch gut dazu. Weshalb ich dieses Framilonband zum Einkräuseln an den Beinen eingenäht habe, weiß ich nicht so genau. So richtig gekräuselt hat eigentlich mehr das Bündchen, aber vielleicht habe ich das Band auch nicht genug gedehnt. Egal, jedenfalls habe ich die Hose jetzt endlich mal genäht :-) Schönen Abend noch,
Andrea

1 Kommentar:

vonmäusenundnähten hat gesagt…

Ich lasse Framilon immer weg.
Bis jetzt konnte ich keinen Unterschied bemerken.
Wenn Du mal wieder Bündchen in einer bestimmten
Farbe suchst,dann frag doch einfach mal Deine netten Nachbarinnen,die geben Dir gerne was ab!