Montag, 14. Februar 2011

Designerjeans?!

Oder schon wieder Flickwerk?!




Diese Jeans meines lieben Schwagers war genau im Winkel zwischen den beiden Nähten im Schritt total ausgerissen. Also nix mit Flicken aufnähen oder -bügeln...
Also habe ich die beiden Nähte aufgetrennt und den kaputten Stoff großzügig rausgeschnitten. Dann von einer anderen (wirklich nicht mehr zu rettenden) Jeans ein neues Stück eingenäht. Da der Stoff eine andere Farbe hat und somit auf jeden Fall auffällt, habe ich das eingeflickte Stück schön kontrastfarbig in der Verlängerung der Naht von der Reissverschlussblende abgesteppt. Sieht eigentlich ganz witzig aus und ist, wie ich finde, so auf jeden Fall noch tragbar...
Liebe Grüße,
Andrea

Keine Kommentare: